Prinz

Ach wie schön zusammen zu sein

Mit dir fühle ich mich endlich daheim

Jede Berührung beglückt mich tief

Du bist der Prinz nach dem ich rief

Dein Wesen leuchtet wie ein heller Stern

Ich habe dich aus tiefstem Wesen gern

Und danke Gott dass es dich gibt

Jetzt weiss ich dass auch er mich liebt

Was mich selbst zerstörte schmilzt dahin

Und ich erwache in des Lebens Sinn

Werde der Welt meine Träume schenken

Und lasse mich von meinem Schicksal lenken